Veganer Ernährungsberater

Wie wird man eigentlich veganer Ernährungsberater

Die Ausbildung erfolgt per Fernkurs oder Weiterbildung

Anbei die Eckdaten und Abläufe am Beispiel der Fernkursausbildung

Veganer Ernährungsberater
silviarita / Pixabay

Im Fernkurs Veganer Ernährungsberater bei der ecodemy Fernschule werden Sie auf wissenschaftlicher Basis vollumfänglich in dem von Ihnen gewählten Studienschwerpunkt ausgebildet. Die ecodemy Fernschule wird dabei höchsten Qualitätsansprüchen gerecht und ist mit dem Siegel der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht ausgezeihnet. Erfahrene Dozenten vermitteln in inhaltlich und didaktisch optimal konzipierten Kursen ihr Fachwissen.

Hier bekommen Sie alle wichtigen Informationen an die Hand, die Sie bei der Ausübung ihrer Tätigkeit als veganer Ernährungsberater brauchen. Dabei genießen Sie alle Vorteile, die Ihnen das ortsunabhängige Lernen an einer Fernschule bietet. Sie entscheiden selbst wann Sie welche Inhalte lernen möchten und wählen ihre optimale Lernumgebung. Sie profitieren von den gewonnen Erkenntnissen für Ihr eigenes Leben und Ihre Gesundheit. Sie können andere Menschen zu einem besseren Umgang mit sich selbst und der Tier- und Pflanzenwelt inspirieren. Sie leisten einen wertvollen Beitrag, indem Sie sie sich für eine berufliche Tätigkeit entscheiden, die zu einer nachhaltigen Veränderung im Umgang mit wichtigen Ressourcen führt. Die ecodemy-Fernschule wurde auch im Jahr 2021 von Fernstudiumcheck.de zum dritten Mal in Folge als beliebteste Fernschule ausgezeichnet. Auf der Basis modernster Didaktik steht zur Vermittlung der Inhalte eine ausgewogene Kombination aus Skripten, Hörbüchern und Videos bereit.

Voraussetzungen:

Für den Fernkurs als veganer Ernährungsberater bringen Sie idealerweise ein Interesse an gesunder, pflanzenbasierter Ernährung mit. Die wervollste Ressource in der Wissensvermittlung an Ihre Klienten besteht in der eigenen Überzeugung. Daher ist es wichtig als veganer Ernährungsberater die vegane Idee selbst zu leben.

Studienbeginn:

Der Studienbeginn ist ortsunabhängig und das ganze Jahr über möglich. Sie erarbeiten alle Inhalte bei freier Zeiteinteilung und immer dann, wenn es für Sie persönlich am besten passt. Die Einschreibung erfolgt online. Sie können direkt mit dem Fernkurs beginnen, da die Inhalte sofort nach der Anmeldung freigeschaltet werden.

Studiendauer:

Sie können den Fernkurs zum veganen Ernährungsberater berufsbegleitend oder in Vollzeit absolvieren. Mit der Anmeldung haben Sie 24 Monate lang den vollen Zugriff auf alle Inhalte. Der Kurs kann auf Wunsch einmal oder auch mehrfach kostenlos verlängert werden. Mit der Buchung erhalten Sie die volle Flexibilität bei der Gestaltung des Fernkurses. Der moderne Online-Campus ist von überall aus erreichbar.

Lerninhalte:

Zu den wichtigsten Lerninhalten zählen ernährungswissenschaftlische Grundlagen und die Vermittlung von Kompetenzen als Berater. Hier steht Ihnen ein motiviertes Team von Ausbildern zur Verfügung. Das gesamte Fachwissen welches im Fernkurs vermittelt wird ist evidenzbasiert und berücksichtigt stets die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Sie erlernen die Grundsätze der veganen Ernährung, alles über Nährstoffe und ihre Funktion sowie den menschlichen Stoffwechsel. Die vegane Ernährung in unterschiedlichen Lebensphasen findet ebenso Berücksichtigung wie auch die Auswirkungen der Ernährung auf den Säure-Basen-Haushalt. Schließlich gehört auch die Integration von Bewegung, Entspannung und Meditation in den Altag zum Inhalt des Fernkurses Veganer Ernährungsberater. Sie bekommmen im Fernkurs alles Wichtige an die Hand, was in der Arbeit mit den Klienten von Bedeutung ist. Die Lerninhalte sind in 15 Kapitel mit 100 Lektionen gegliedert, die Sie sich in ihrem individuellen Lerntempo aneignen und vertiefen können. Sie profitieren während der gesamten Kursdauer von einer aktiven Community in der Sie sich mit Gleichgesinnten vernetzen und austauschen können. Dabei bieten die Foren und Gruppen der ecodemy-Fernschule stets eine geschützte Atmosphäre.

Abschluss: Mit dem erfolgreichen Abschluss des Fernkurses zum veganen Ernährungsberater erhalten Sie die Erlaubnis zur Verwendung des ecodemy Siegel. Sie dürfen das Siegel kostenlos nutzen und können sich in das Verzeichnis eintragen lassen. Nun können Sie auf einer fachlich fundierten Grundlage als veganer Ernährungsberater ihre berufliche Tätigkeit ausüben.

Dabei profitieren Sie von den neu gewonnen Erkenntnissen in Ihrem Beruf wie auch im Privatleben. Mit dem Ferkurs zum veganen Ernährungsberater haben Sie sich für eine ganzheitliche und gesunde Lebensweise entschieden. Sie tragen mit zur Erhaltung natürlicher Lebenskreisläufe bei und schützen und bewahren die Natur. Dieses Wissen geben Sie weiter und können durch das aktive Netzwerk von ecodemy-Absolventen in einer starken Gemeinschaft mit Gleichgesinnten andere Menschen inspirieren und zu einer verbesserten Gesundheit verhelfen. Denn die vegane Ernährung trägt nachweislich mit dazu bei ernährungbedingte Krankheiten zu reduzieren.

Gehälter und Gehaltsdaten zum Veganer Ernährungsberater:

Das Durchschnittsgehalt liegt bei 35.000€ pro Jahr. Die Spanne geht dabei von 51.800€ bis 24.850€.

Passende Weiterbildungen: Ähnliche Berufe: Lebenslauf und Bewerbung: