Fachlehrer für Kindergesundheit

äpfel
© ponce_photography / Pixabay

Allgemeines Berufsbild

Eine aktuelle Studie der DAK wertete die Patientendaten von 880 000 Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahre aus. Das Ergebnis: Adipositas, Essstörungen, Diabetes und psychische Erkrankungen haben zugenommen. So wurden 2020 rund 60 Prozent mehr junge Patienten aufgrund von starkem Übergewicht in einer Klinik behandelt als ein Jahr zuvor. Der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte erklärte, dass es noch lange dauern wird, bis diese Tendenz, die vor allem durch die Pandemie verstärkt wurde, wieder verschwunden sei.

Die umfassende Ausbildung zum Fachlehrer für Kindergesundheit ist eine hochaktuelle Fortbildung, die einen wertvollen Beitrag leistet, um die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen zu fördern. Auch langfristig brauchen Kinder altersgerecht aufbereitete Informationen und konkrete Anleitung zu einem gesunden Lebensstil.

Die Ausbildung

Der Fachlehrer für Kindergesundheit ist so konzipiert, dass die Krankenkassen alle Module nach §20 SGB V anerkennen: Modul Kindersport-Trainer, Modul Kursleiter für Progressive Muskelentspannung und Modul Entspannungstrainer für Kinder.

Die intensive Weiterbildung deckt alle relevanten Bereiche der Gesundheitsförderung ab: Bewegung, Entspannung und Ernährung. Alle Module vermitteln die Fähigkeit, die Kurse altersgerecht zu gestalten und Wissen kindgerecht aufzubereiten. Gesundheit ist die Basis, um die eigenen Talente zu entdecken und zu entfalten. Als Fachlehrer für Kindergesundheit begleiten Sie Kinder und Jugendliche auf diesem Weg.

Ablauf und Inhalte

Im ersten Schritt erhalten die Teilnehmer der Fortbildung Basiswissen zu den Themenbereichen “Gesundheitsförderung im Kindesalter” und “Projektmanagement in der Kindergesundheit”. Das Modul “Bewegung” vermittelt die pädagogischen Grundlagen der Bewegungserziehung und bildet die Teilnehmer zum Kindersport-Trainer und Kursleiter für kreativen Kindertanz aus. Methodische und didaktische Kenntnisse, um Bewegungsangebote für Kinder zwischen zwei bis sieben Jahre zu konzipieren und die Eltern und Kitas angemessen einzubinden, stehen ebenfalls auf dem Ausbildungsplan.

Das Modul Entspannung bildet Sie zum Kursleiter für Progressive Muskelentspannung und Entspannungstrainer für Kinder aus. Sie lernen die physiologischen Grundlagen der Stressreaktion kennen und erfahren, wie sich chronischer Stress auf den Organismus auswirkt. Im Anschluss stehen die Grundlagen der Entspannungsreaktion im Fokus und wann Entspannungsverfahren nicht geeignet sind. Das Verständnis, wie Entspannungsverfahren funktionieren und wie Sie einen wirksamen Kurs aufbauen und durchführen ist dabei zentral. Die Fortbildung legt großen Wert darauf, dass Sie Kurse anbieten, bei denen Ihren Kunden der Transfer in den Alltag gelingt.

Im Modul Ernährung erarbeiten die Teilnehmer der Fortbildung die Grundlagen der Ernährung und nehmen an einem Online-Vortrag zum Thenma Kinderernährung teil.

Dauer und Abschluss

Ein Hinweis: Um an der Weiterbildung zum Fachlehrer für Kindergesundheit teilzunehmen, sollten Sie bereits Praxiserfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit gesammelt haben.

Die Ausbildung dauert insgesamt neun Tage und wird als Präsenzseminar durchgeführt. Jedes Modul schließt mit einer Lehrprobe ab.

Ausblick und Zukunftsperspektiven

Die Ausbildung ermöglicht den Teilnehmern, verschiedenste Kursformate für unterschiedliche Altersgruppen zusammenzustellen und anzubieten. Alle Präventionskurse werden von den Krankenkassen anerkannt und die Kosten entsprechend übernommen. Bei Bedarf erweitern und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse – je nachdem, was Ihre kleinen Kunden brauchen. Gestalten die Zukunft der Kinder und Jugendlichen langfristig mit – eine wunderbare Perspektive.

Lesenswert:

Gehälter und Gehaltsdaten zum Fachlehrer für Kindergesundheit:

Das Durchschnittsgehalt liegt bei 30.000€ pro Jahr. Die Spanne geht dabei von 44.400€ bis 21.300€.

Ähnliche Berufe: Lebenslauf und Bewerbung: