Lebenslauf Grafikdesigner

© Jürgen Hüls ID: 51450494 stock.adobe.com

Das sollte ein Lebenslauf zum Grafikdesigner enthalten:

  • Persönliche Angabe
  • Kontaktdaten
  • Beruflicher Werdegang - beginnend mit der aktuellen Tätigkeit
  • Schulischer Werdegang inklusive Ausbildund und Studium
  • Hobbys, Interesse, Ehrenämter, soziales Engagement
  • Ort, Datum der Ausstellung und handschriftliche Unterschrift

  • Das sollte auf keinen Fall als Grafikdesigner in den Lebenslauf

  • Gehaltsvorstellungen
  • Berufe der Eltern
  • Persönliche Kommentare, Ergänzungen
  • Arbeitslos als Tätigkeit - besser arbeitssuchend
  • Ausgenommen einzelne Bereich sind für die Position von besonderer Relevanz oder vom Arbeitgeber gefordert.

    Welches Design sollte der Lebenslauf haben?

    Der klassische tabellarische Lebenslauf gilt als Standard. Achten Sie beim Design nur darauf, dass Lebenslauf und Bewerbungsanschreiben das gleiche Format (Schrift, Zeichensatz, wenn vorhanden Designelemente haben).

    Muss der Familienstand, die Religion und ein Foto in den Lebenslauf als Grafikdesigner?

    Aus Gleichstellungsgründen ist dies formal nicht mehr erforderlich. Oftmals werden diese Angaben jedoch noch gemacht

    Welche Dateiformat und welche Größe ist für einen Lebenslauf ideal?

    Als Format haben sich DIN-A4 und das Dateiformat PDF als Standard etabliert. Die Dateigröße sollte so gewählt sein, dass ein Emailversand noch problemlos möglich ist. Oftmals erfolgt der Versand mit anderen Dokumenten - achten Sie darauf, dass Ihr Emailanhang idealerweise 10MB nicht überschreitet.

    Muss ich meinen Lebenslauf für jede Bewerbung zum Grafikdesigner neu erstellen?

    Nein, es reicht absolut aus wenn Sie Ihren Lebenslauf aktuell halten und sich geänderte Daten korrigieren. Eine Neuerstellung pro Bewerbung als Grafikdesigner ist nicht erforderlich.

    Profivorlagen, Muster und Beispiele

    Wir die individuelle Erstellung eines Lebenslaufes oder die Nutzung von Profivorlagen. ➔ Hierzu empfehlen wir die Bewerbungsschreiber