Englisch Nachhilfe online – Wirklich effektiv – wir haben es auf den Prüfstand gestellt

© Rudie – Fotolia.com

Es kann immer mal passieren, dass man in Englisch Probleme hat und die Noten einfach nicht so gut sind, wie man es gerne hätte. Da kann Online-Nachhilfe genau das Richtige sein und die perfekte Lösung, um endlich wieder Erfolgserlebnisse in der Schule zu erleben.

Vorteile von Online-Nachhilfe

Online-Nachhilfe hat viele Vorteile. Man kann flexibel entscheiden, wann man Zeit zum Lernen hat und die Nachhilfe so individuell an den eigenen Zeitplan anpassen. Der Schüler hat rund um die Uhr Zugriff auf die Onlineinhalte, ohne das Haus verlassen zu müssen. Das entlastet auch die Eltern, die ihre Kinder sonst nach der Schule noch zur Nachhilfe fahren müssen und bringt zusätzliche Lernzeit für den lernenden Schüler. Geprüfte Nachhilfelehrer, die auf jahrelange Erfahrung zurückblicken können und speziell für die Online-Nachhilfe geschult werden, nehmen sich jedem Schüler individuell an. Auch wenn die Nachhilfe online stattfindet, kann der Schüler dennoch aktiv am Lernprozess beteiligt werden. Zudem ist die Hemmschwelle oft geringer, wenn Jugendliche sich unverbindlich online Nachhilfe suchen können ohne persönlich mit einem Nachhilfelehrer in Kontakt zu treten.

Nachteile des Online-Lernens

Englisch Nachhilfe online bringt aber auch Nachteile mit sich. Manche Arten von Online-Nachhilfe kommen ganz ohne soziale Interaktion, etwa durch Chat oder Videos, aus. Diese ist aber für das Lernen und den Lernerfolg sehr wichtig. Ob ein Programm einem zurückmeldet, dass man etwas gut und richtiggemacht hat, oder ob eine Person dies tut, ist ein großer Unterschied und kann entscheidend die Motivation des Schülers und seinen Lernerfolg beeinflussen. Online-Nachhilfe nutzt auch sehr häufig Medien und diese multimedialen Elemente können auch vom eigentlichen Lerngegenstand ablenken. Vor allem, wenn der Fokus auf solchen Medien liegt, besteht die Gefahr, dass die Ablenkung sehr groß ist und der Lernstoff nur noch oberflächlich wahrgenommen wird. Der Lernerfolg ist aber umso größer, je mehr die zur Verfügung stehende Zeit effektiv zum Lernen genutzt wird.

Wie funktioniert Online-Nachhilfe?

Online-Nachhilfe ist die moderne Form des Lernens. Die zu vermittelnden Lernstoffe werden in Form von multimedialen Anwendungen an den Lernenden herangetragen. Darunter fallen zum Beispiel Lernprogramm-CD’s und Lern- oder Erklärvideos sowie der Download von relevanten Daten aus Datenbanken. Gleichzeitig wird mittels Einsatz moderner Kommunikationsmedien – Webcam und Headset in Verbindung mit Messenger-Software und PC – via Internet eine Verbindung zum Nachhilfelehrer aufgebaut, um den Lernstoff zu kommunizieren. Zusätzlich kann der Schüler sich in virtuellen Klassenzimmern mit anderen Nachhilfeschülern austauschen. Lernen findet somit zwar online statt, aber nicht isoliert, sondern trotz allem in sozialer Interaktion. So werden in der Online-Nachhilfe bewährte Erfolgsfaktoren der klassischen Nachhilfe mit den Vorteilen virtueller Medientechnik kombiniert.

Warum Englisch so wichtig ist

Sich online Nachhilfe gerade für Englisch zu suchen, bringt viele Vorteile mit sich. Englisch ist die Weltsprache Nummer eins und häufig wird erwartet, dass man Englisch nicht nur versteht, sondern auch sprechen kann. An Englisch führt kein Weg vorbei. Die Sprache ist überall und begegnet jedem immer wieder, auch wenn er die Schule längst hinter sich gelassen hat. Die Anzahl der Länder, in denen Englisch eine der Amtssprache ist, ist sehr groß. Auch in der deutschen Sprache kommt man oft ohne Englisch nicht mehr zurecht, da sich häufig englische Ausdrücke und Wendungen bereits in die Sprachkultur eingebürgert haben. In unzähligen alltäglichen Situationen sind gute Englischkenntnisse daher sehr nützlich.

Ob und wie gut man Englisch spricht ist oft auch Bedingung oder Auswahlkriterium für einen bestimmten Job. Die zunehmend globalisierte Weltwirtschaft führt dazu, dass immer mehr Unternehmen Tochterfirmen, Zweigstellen, Kooperationen oder Kunden im Ausland haben. Für Geschäftsreisen, Telefonate und Meetings müssen die Mitarbeiter dann Englisch können. Nur wer gut Englisch spricht bekommt so die Möglichkeit, vorübergehend oder auch für längere Zeit im Ausland zu arbeiten. Für junge Menschen sind dabei vor allem Au-Pair-Jobs oder Work-and-Travel-Programme interessant. So eröffnen sich für den Englischsprechenden oft neue Berufsfelder und die Tätigkeit in Führungspositionen, die ihm ohne die Sprachkenntnisse verwehrt geblieben wären.

Etwa 80 Prozent aller wissenschaftlichen Studien auf der Welt werden in Englisch veröffentlicht, da die Universitäten in den USA und in Großbritannien als die besten der Welt gelten. Genau deshalb neigen Forscher aus vielen anderen Ländern dazu, ihre Arbeiten über wichtige und bahnbrechende Forschungsergebnisse im englischsprachigen Raum zu veröffentlichen. Wenn man also das Beste aus seinem wissenschaftlichen Studium herausholen und diese Studien verstehen möchte, benötigt man in jedem Fall gute Englischkenntnisse. Englisch ist die Sprache der Wissenschaften, der Luftfahrttechnik, des Computers, der Diplomatie und des Tourismus. Wenn man in diesen Bereichen erfolgreich studieren möchte, gehören gute Englischkenntnisse zum Erfolg dazu.

Englisch wird zudem fast überall verstanden und erleichtert damit auch das Reisen. Viele attraktive und gern besuchte Reiseziele liegen im englischsprachigen Raum, so zum Beispiel Großbritannien, die USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Aber auch in vielen anderen Teilen der Welt kann man sich mit Englisch gut verständigen. In Touristengebieten wird fast immer auch Englisch gesprochen und verstanden. Mit guten Englischkenntnissen ist es daher kein Problem, mal schnell nach dem Weg fragen, Schilder zu lesen, einen Mietwagen zu buchen, Bestellungen aufzugeben, sich am Flughafen oder Bahnhof zurechtzufinden und vieles mehr.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.0/10 (1 vote cast)
Englisch Nachhilfe online - Wirklich effektiv - wir haben es auf den Prüfstand gestellt, 7.0 out of 10 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar