Sie sind hier: Startseite » Berufsbilder

Berufsbild Projektmanager

Als Projekte verstehen sich solche Aufgaben, für die im normalen Tagesgeschäft eines Unternehmens die Kapazität fehlt. Das kann zum Beispiel die Organisation eines Tages der offenen Tür oder die Einführung eines Leistungsmanagementsystems für Mitarbeiter sein. An dieser Stelle kommen Projektmanager ins Spiel. Sie prüfen die diversen Projektideen auf ihre Eignung und ihr Potenzial hinsichtlich einer erfolgreichen Umsetzung. Beweist das Vorhaben Tauglichkeit, so betreuen Projektmanager diese von der ersten wagen Idee bis zur Umsetzung derer.

Unter Beachtung bestimmter Rahmenbedingungen, wie beispielsweise die Einhaltung der Termin- sowie Kostenvorgaben, planen, koordinieren, steuern und überwachen sie die Projekte. Je nach Unterfangen und Unternehmensposition sind Projektmanager die Schnittstelle sowohl zwischen den Geschäfts- und Abteilungsleitern als auch den Projektmitarbeitern. Hierfür müssen die Projektmanager über eine ganze Reihe an Fertigkeiten verfügen, um die einzelnen Projektetappen zu erreichen.

Geforderte, erlernbare Hard Skills im Projektmanag

- Zeitmanagement
- Konfliktmanagement
- Risikomanagement
- Organisationsfähigkeit
- Moderation
- Präsentation

Vorteilhafte, persönliche Kompetenzen im Projektma

- Führungsfähigkeit
- Teamfähigkeit
- Kommunikationsfähigkeit
- Analyse- und Problemfähigkeit
- Ganzheitliches Denken
- Ergebnisorientierung

Projektmanager sind entweder im Rahmen eines regulären Arbeitsverhältnisses oder als freiberufliche Mitarbeiter für ein Unternehmen tätig. Der Umfang und die Dauer der einzelnen Projekte können stark variieren. Gut ausgebildete Projektmanager können in nahezu allen Wirtschaftszweigen, in denen es Projekte gibt, eingesetzt werden. Eine entsprechende Vorbildung in dem entsprechenden Bereich ist dennoch vorteilhaft.

Die Ausbildung zum Projektmanager

Der Beruf des Projektmanagers ist nicht über das duale Ausbildungssystem erlernbar. Der Weg zum Projektmanager führt in der Regel über eine Hochschulausbildung oder eine berufsbegleitende Qualifikationsmaßnahme.

Die erste Zugangsmöglichkeit ist das Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Projektmanagement. Interessierte haben die Wahl zwischen dem Studium an einer Universität oder Berufsakademie. Im Gegensatz zu den Universitäten ist die Hochschulausbildung an den Akademien praxisorientierter ausgerichtet. Voraussetzung für die Aufnahme an einer Universität oder Berufsakademie ist die allgemeine Hochschulreife. Der geforderte Numerus clausus kann sich je nach Bundesland erheblich unterscheiden.

Eine weitere Möglichkeit den Beruf des Projektmanagers zu erlernen, ist eine Aufstiegsfortbildung. Die örtlichen Industrie- und Handelskammern bieten solche Lehrgänge als Teilzeit- oder seltener als Vollzeitunterricht an. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten die Lehrgangsteilnehmer ein durch die IHK zertifiziertes Zeugnis.

Weiterführende Links:

- Blog zum Thema Projektmanagement: www.projekt-smag.de

Ähnliche Berufsbilder: Marketing-Manager / Betriebswirt / Online-Marketing-Manager


Sie kennen einen Webtipp / eine themenrelevante Webseite zum Berufsbild, welche hier noch nicht aufgelistet ist, dann schreiben Sie uns.