Sie sind hier: Startseite » Berufsbilder

Berufsbild Maschinenbauingenieur

Der Maschinenbau gehört zu den klassischen Ingenieurwissenschaften. Seine Anfänge gehen bis 18. Jahrhundert zurück. Zu den bahnbrechenden Erfindungen dieser Tage zählt die Dampfpumpe. Sie nutzt die Kraft des Wasserdampfes, um aus Bergwerken Wasser zu pumpen.

Heute beschäftigt sich der Maschinenbau mit der Forschung, der Entwicklung, dem Bau und der Produktion von Maschinen. Grundlage sind die Erkenntnisse der Naturwissenschaft, vor allem der Mechanik.

Seit ihren Anfangstagen sind Komplexität und Umfang der Wissenschaft "Maschinenbau" stark gewachsen. Viele Fachrichtungen sind entstanden. Hierzu gehören unter anderem die Werkstoffwissenschaften, die technische Mechanik, die technische Thermodynamik, die Fertigungstechnik, die Strömungsmechanik, die Antriebstechnik oder die Konstruktionstechnik.

Viele Universitäten und Fachhochschulen bieten das Fach "Maschinenbau" an. Möglich ist der Abschluss als Bachelor oder Master.

Der Abschluss eines Maschinenbaustudiums berechtigt den Titel "Maschinenbauingenieur" zu tragen. Die Betätigungsfelder für einen Maschinenbauingenieur sind vielfältig. Viele arbeiten in der Industrie. Beispielsweise sind sie in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrtindustrie oder in der Schiffbauindustrie tätig. Dort arbeiten Maschinenbauingenieure unter anderem an der Entwicklung neuer Modelle, an der Entwicklung innovativer Antriebe oder an der Entwicklung neuer Produktionsverfahren. Aber auch in anderen Bereichen, wie z.B. in Qualitätsmanagement und Vertrieb ist ein Maschinenbauingenieur mit seiner Kompetenz gerne gesehen. Manche schaffen es bis in die Geschäftsführung.

Ähnliche Berufsbilder: Maschinenbauingenieur / Werkzeugmacher / Fertigungsmechaniker / Feinwerkmechaniker


Sie kennen einen Webtipp / eine themenrelevante Webseite zum Berufsbild, welche hier noch nicht aufgelistet ist, dann schreiben Sie uns.